Slideshow

(5 Bilder)

Medienzentrum Musikuniversität Wien

Die neue moderne Ausbildungsstätte ist Treffpunkt und Ort der Kommunikation – gedeckte „Straßen und Plätze“ im Innen- und Außenraum führen die Idee des Campus in kleinerem Maßstab weiter ins Gebäude.  Es nimmt Kanten und Fluchten des Bestands sowie des Außenraums auf und erhält mit dem zurückgesetzten Sockelgeschoß über der Eingangsebene Blickbeziehungen zu den Bestandsgebäuden und die gewohnte Raumrelationen.

  • Fakten
  • Status: offener Wettbewerb 2012
  • Kategorie: öffentliches Gebäude, Universität
  • Auftraggeber: Bundesimmobiliengesellschaft
  • Ort: Wien
  • Nutzfläche gesamt: ca. 4.900 m2
  • Bauweise: Massiv  
  • Freiraumplanung: Carla Lo Landschaftsarchitektur

Medienzentrum Musikuniversität Wien

Slideshow

(5 Bilder)

Die neue moderne Ausbildungsstätte ist Treffpunkt und Ort der Kommunikation – gedeckte „Straßen und Plätze“ im Innen- und Außenraum führen die Idee des Campus in kleinerem Maßstab weiter ins Gebäude.  Es nimmt Kanten und Fluchten des Bestands sowie des Außenraums auf und erhält mit dem zurückgesetzten Sockelgeschoß über der Eingangsebene Blickbeziehungen zu den Bestandsgebäuden und die gewohnte Raumrelationen.

  • Fakten
  • Status: offener Wettbewerb 2012
  • Kategorie: öffentliches Gebäude, Universität
  • Auftraggeber: Bundesimmobiliengesellschaft
  • Ort: Wien
  • Nutzfläche gesamt: ca. 4.900 m2
  • Bauweise: Massiv  
  • Freiraumplanung: Carla Lo Landschaftsarchitektur

Medienzentrum Musikuniversität Wien

Die neue moderne Ausbildungsstätte ist Treffpunkt und Ort der Kommunikation – gedeckte „Straßen und Plätze“ im Innen- und Außenraum führen die Idee des Campus in kleinerem Maßstab weiter ins Gebäude.  Es nimmt Kanten und Fluchten des Bestands sowie des Außenraums auf und erhält mit dem zurückgesetzten Sockelgeschoß über der Eingangsebene Blickbeziehungen zu den Bestandsgebäuden und die gewohnte Raumrelationen.

  • Fakten
  • Status: offener Wettbewerb 2012
  • Kategorie: öffentliches Gebäude, Universität
  • Auftraggeber: Bundesimmobiliengesellschaft
  • Ort: Wien
  • Nutzfläche gesamt: ca. 4.900 m2
  • Bauweise: Massiv  
  • Freiraumplanung: Carla Lo Landschaftsarchitektur
Medienzentrum Musikuniversität Wien
Medienzentrum Musikuniversität Wien
Medienzentrum Musikuniversität Wien
Medienzentrum Musikuniversität Wien
Medienzentrum Musikuniversität Wien

Medienzentrum Musikuniversität Wien

Die neue moderne Ausbildungsstätte ist Treffpunkt und Ort der Kommunikation – gedeckte „Straßen und Plätze“ im Innen- und Außenraum führen die Idee des Campus in kleinerem Maßstab weiter ins Gebäude.  Es nimmt Kanten und Fluchten des Bestands sowie des Außenraums auf und erhält mit dem zurückgesetzten Sockelgeschoß über der Eingangsebene Blickbeziehungen zu den Bestandsgebäuden und die gewohnte Raumrelationen.

  • Fakten
  • Status: offener Wettbewerb 2012
  • Kategorie: öffentliches Gebäude, Universität
  • Auftraggeber: Bundesimmobiliengesellschaft
  • Ort: Wien
  • Nutzfläche gesamt: ca. 4.900 m2
  • Bauweise: Massiv  
  • Freiraumplanung: Carla Lo Landschaftsarchitektur
Medienzentrum Musikuniversität Wien
Medienzentrum Musikuniversität Wien
Medienzentrum Musikuniversität Wien
Medienzentrum Musikuniversität Wien
Medienzentrum Musikuniversität Wien