Slideshow

(7 Bilder)

BH Kirchdorf

Die neue Bezirkshauptmannschaft Kirchdorf in Form eines einfachen, rechteckigen, 3-geschoßigen Baukörpers nimmt respektvoll die Linien der umliegenden Bebauung auf und öffnet sich für die Bürger an der Ecke Grillparzerstraße / Garnisonsstraße mit einer einladenden Geste.

Die an dieser Stelle über Eck auskragenden Bürogeschoße bilden einen zum Teil gedeckten Vorplatz, der an einem begrünten Hof vorbei zum Eingang führt.

Wir strukturieren ein von außen einfaches, klares Volumen durch Einschnitte und Höfe und schaffen so lichtdurchflutete, fließende Räume mit differenzierten innenräumlichen Qualitäten. Ein durchdachtes Tragsystem mit sinnvollen Spannweiten und Bauteilaktivierung, auswechselbare Fassadenelemente, im Boden geführte Haustechnik und Flächenreserven in den Grundrissen ergeben ein zukunftsfähiges Gesamtkonzept, das sich auch kommenden Veränderungen anpassen kann.        

Dies entspricht unserem Verständnis einer Bezirkshauptmannschaft als Service- und Verwaltungsgebäude mit Repräsentations- und Vorbildcharakter, in dem sich Mitarbeiter und Besucher intuitiv zurecht finden können und wohlfühlen sollen. 

  • Fakten
  • Status: offener Wettbewerb 2014
  • Kategorie: öffentliches Gebäude, Bezirkshauptmannschaft
  • Auftraggeber: Land Oberösterreich
  • Ort: Kirchdorf/Krems, OÖ
  • Nutzfläche gesamt: ca. 3.200 m2
  • Bauweise: Massiv, Holz
  • Freiraumplanung: Carla Lo Landschaftsarchitektur

BH Kirchdorf

Slideshow

(7 Bilder)

Die neue Bezirkshauptmannschaft Kirchdorf in Form eines einfachen, rechteckigen, 3-geschoßigen Baukörpers nimmt respektvoll die Linien der umliegenden Bebauung auf und öffnet sich für die Bürger an der Ecke Grillparzerstraße / Garnisonsstraße mit einer einladenden Geste.

Die an dieser Stelle über Eck auskragenden Bürogeschoße bilden einen zum Teil gedeckten Vorplatz, der an einem begrünten Hof vorbei zum Eingang führt.

Wir strukturieren ein von außen einfaches, klares Volumen durch Einschnitte und Höfe und schaffen so lichtdurchflutete, fließende Räume mit differenzierten innenräumlichen Qualitäten. Ein durchdachtes Tragsystem mit sinnvollen Spannweiten und Bauteilaktivierung, auswechselbare Fassadenelemente, im Boden geführte Haustechnik und Flächenreserven in den Grundrissen ergeben ein zukunftsfähiges Gesamtkonzept, das sich auch kommenden Veränderungen anpassen kann.        

Dies entspricht unserem Verständnis einer Bezirkshauptmannschaft als Service- und Verwaltungsgebäude mit Repräsentations- und Vorbildcharakter, in dem sich Mitarbeiter und Besucher intuitiv zurecht finden können und wohlfühlen sollen. 

  • Fakten
  • Status: offener Wettbewerb 2014
  • Kategorie: öffentliches Gebäude, Bezirkshauptmannschaft
  • Auftraggeber: Land Oberösterreich
  • Ort: Kirchdorf/Krems, OÖ
  • Nutzfläche gesamt: ca. 3.200 m2
  • Bauweise: Massiv, Holz
  • Freiraumplanung: Carla Lo Landschaftsarchitektur

BH Kirchdorf

Die neue Bezirkshauptmannschaft Kirchdorf in Form eines einfachen, rechteckigen, 3-geschoßigen Baukörpers nimmt respektvoll die Linien der umliegenden Bebauung auf und öffnet sich für die Bürger an der Ecke Grillparzerstraße / Garnisonsstraße mit einer einladenden Geste.

Die an dieser Stelle über Eck auskragenden Bürogeschoße bilden einen zum Teil gedeckten Vorplatz, der an einem begrünten Hof vorbei zum Eingang führt.

Wir strukturieren ein von außen einfaches, klares Volumen durch Einschnitte und Höfe und schaffen so lichtdurchflutete, fließende Räume mit differenzierten innenräumlichen Qualitäten. Ein durchdachtes Tragsystem mit sinnvollen Spannweiten und Bauteilaktivierung, auswechselbare Fassadenelemente, im Boden geführte Haustechnik und Flächenreserven in den Grundrissen ergeben ein zukunftsfähiges Gesamtkonzept, das sich auch kommenden Veränderungen anpassen kann.        

Dies entspricht unserem Verständnis einer Bezirkshauptmannschaft als Service- und Verwaltungsgebäude mit Repräsentations- und Vorbildcharakter, in dem sich Mitarbeiter und Besucher intuitiv zurecht finden können und wohlfühlen sollen. 

  • Fakten
  • Status: offener Wettbewerb 2014
  • Kategorie: öffentliches Gebäude, Bezirkshauptmannschaft
  • Auftraggeber: Land Oberösterreich
  • Ort: Kirchdorf/Krems, OÖ
  • Nutzfläche gesamt: ca. 3.200 m2
  • Bauweise: Massiv, Holz
  • Freiraumplanung: Carla Lo Landschaftsarchitektur
BH Kirchdorf
BH Kirchdorf
BH Kirchdorf
BH Kirchdorf
BH Kirchdorf
BH Kirchdorf
BH Kirchdorf

BH Kirchdorf

Die neue Bezirkshauptmannschaft Kirchdorf in Form eines einfachen, rechteckigen, 3-geschoßigen Baukörpers nimmt respektvoll die Linien der umliegenden Bebauung auf und öffnet sich für die Bürger an der Ecke Grillparzerstraße / Garnisonsstraße mit einer einladenden Geste.

Die an dieser Stelle über Eck auskragenden Bürogeschoße bilden einen zum Teil gedeckten Vorplatz, der an einem begrünten Hof vorbei zum Eingang führt.

Wir strukturieren ein von außen einfaches, klares Volumen durch Einschnitte und Höfe und schaffen so lichtdurchflutete, fließende Räume mit differenzierten innenräumlichen Qualitäten. Ein durchdachtes Tragsystem mit sinnvollen Spannweiten und Bauteilaktivierung, auswechselbare Fassadenelemente, im Boden geführte Haustechnik und Flächenreserven in den Grundrissen ergeben ein zukunftsfähiges Gesamtkonzept, das sich auch kommenden Veränderungen anpassen kann.        

Dies entspricht unserem Verständnis einer Bezirkshauptmannschaft als Service- und Verwaltungsgebäude mit Repräsentations- und Vorbildcharakter, in dem sich Mitarbeiter und Besucher intuitiv zurecht finden können und wohlfühlen sollen. 

  • Fakten
  • Status: offener Wettbewerb 2014
  • Kategorie: öffentliches Gebäude, Bezirkshauptmannschaft
  • Auftraggeber: Land Oberösterreich
  • Ort: Kirchdorf/Krems, OÖ
  • Nutzfläche gesamt: ca. 3.200 m2
  • Bauweise: Massiv, Holz
  • Freiraumplanung: Carla Lo Landschaftsarchitektur
BH Kirchdorf
BH Kirchdorf
BH Kirchdorf
BH Kirchdorf
BH Kirchdorf
BH Kirchdorf
BH Kirchdorf